Baden-Baden

„Eingang der alten Burg Baden gegen Morgen”
Teilansicht der Burgruine Hohenbaden -
Kupferstich, um 1820
21,0 x 18,3 cm (Darstellung)
32,0 x 23,4 cm (Blatt)

80,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Eingang der alten Burg Baden gegen Morgen"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, um 1820. Von August Seyffer, nach Johannes Stanislaus Schaffroth. 21,0 x 18,3 cm (Darstellung ) / 32,0 x 23,4 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung mittig mit "Eingang der alten Burg Baden gegen Morgen" betitelt und mit den Künstlerangaben links "S. Schaffroth del." und rechts "A. Seyffer sc" versehen. Die Darstellung zeigt den Eingang zur Burgruine Hohenbaden.

Blattkanten unbeschnitten. Im unteren Bereich knickspurig parallel zum Rand und unterhalb des Titels. Restaurierter Riss unterhalb der Darstellung rechts. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Seyffer, August - (1774 Lauffen am Neckar - 1845 Stuttgart). Deutscher Kupferstecher, Maler und Zeichner. Sohn des Oberamtmanns und Hofrats Johann Friedrich Seyffer, Bruder von Ernst Eberhard Seyffer. Besuch der Hohen Karlsschule. Schüler von Johann Gotthard Müllers am Kupferstecherei-Institut in Stuttgart. 1802 Studienreise nach Wien, Ausbildung bei Martin von Molitor. Ab 1807 in Cannstatt und ab 1816 in Stuttgart tätig. Wirkte auch als Zeichner für die Ludwigsburger Porzellanmanufaktur. 1822 Inspektor des königlichen Kupferstichkabinetts. Lehrte zeitweise Kupferstecherei in Stuttgart.

Schaffroth, Johannes Stanislaus - (1765/66 im Badischen - 1851 Baden-Baden) deutscher Maler. Schaffroth war unter anderem in Karlsruhe, Dresden und kurzzeitig als Hofmaler in Stuttgart tätig.

testsfsd


Ortsansichten Baden-Württemberg, Kurort

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch