Eltville am Rhein

„Ellfeld”
Burgansicht -
Farblithographie, um 1854
30,8 x 22,2 cm (Darstellung)
41,8 x 29,3 cm (Blatt)

120,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Ellfeld"

Historische Ortsansicht. Farblithographie, um 1854. Von Paulus Lauters. 30,8 x 22,2 cm (Darstellung) / 41,8 x 29,3 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung betitelt "Ellfeld" sowie den Künstler- und Verlagsangaben "F. Lauters del. et lith.", "C. Muquardt editeur" und "Imp. Simonau & Toovey Bruxelle". Ferner im Stein monogrammiert "P. L.". Detaillierte Ansicht der Kurfürstlichen Burg mit dem Warturm. Im Hintergrund figuriert die Pfarrkirche St. Peter und Paul. Die Stadt liegt im sogenannten Bestimmten Anbaugebiet Rheingau und nennt sich Wein-, Sekt- und Rosenstadt und seit 2006 zudem Gutenbergstadt. Im Vordergrund am Rhein mit einer dekorativen Bootsstaffage. Die schon 1330 errichtete Burg ist heute das Wahrzeichen der Stadt und beherbergt die Gutenberg -Gedenkstätte.

Minimal stockfleckig. Insgesamt gut erhalten.

Künstler


Lauters, Paulus - (1806 Brüssel - 1875 ebd.) Maler und Grafiker sowie hauptsächlich Lithograph. Schüler der Akademie Brüssel. Seit 1848 Professor an der Kupferstecherschule in Brüssel. War bekannt für seine meisterhaften Landschaftslithografien nach eigenen Vorlage.

testsfsd


Rhein (Fluss), Ortsansichten Hessen, Landkreis Rheingau-Taunus-Kreis, Burgen in Hessen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.