Frankfurt am Main

„Eschenheimer Turm”
Altstadtansicht -
Lithografie über Tonplatte, um 1838
37,0 x 26,3 cm (Darstellung)
53,8 x 35,4 cm (Blatt)

180,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Eschenheimer Turm"

Historische Ortsansicht. Lithografie über Tonplatte, um 1838. Von Thomas Miles Richardson. 37,0 x 26,3 cm (Darstellung) / 53,8 x 35,4 cm (Blatt).

Im Stein signiert, datiert und betitelt "La Tower Franckfort 1837. I. M. R. jun.". Ferner mit dem Druckervermerk "C. Hallmandels Lithographie". Die Ansicht zeigt den bekannten Turm aus der Perspektive eines Fußgängers. Der Eschenheimer Turm war ein Stadttor der spätmittelalterlichen Frankfurter Stadtbefestigung. Seine Geschichte geht bis in das 14. Jahrhundert zurück. Er steht heute am Eschenheimer Tor und ist ein Wahrzeichen der Stadt. Schöne verträumte Ansicht aus der Zeit des Biedermeier.

Minimal fleckig. Insgesamt gut erhalten.

Künstler


Richardson, Thomas Miles - (1784 Newcastle - 1848 ebd.) Landschaftsmaler und Kupferstecher. Gründete 1841 die Newcastler New-Water-Color-Society. Lieferte die Vorlagen für zahlreiche topografische Ansichten.

testsfsd


Stadtmauer, Ortsansichten Hessen, Biedermeier, Architektur

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.