Frankfurt am Main

„Mainufer in Francfurt”
Altstadtansicht -
Farblithographie, um 1864
30,5 x 22,2 cm (Darstellung)
41,0 x 27,6 cm (Blatt)

200,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Mainufer in Francfurt"

Historische Ortsansicht. Farblithographie, um 1864. Von François Stroobant. 30,5 x 22,2 cm (Darstellung) / 41,0 x 27,6 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung zweisprachig betitelt "Le quai du Mein a Francfort Mainufer in Francfurt". Ferner die Künstler- und Verlagsangaben "F. Stroobant del. et. lith.", "C. Muquardt editeur" und "Imp. Simonau & Toovey, Bruxelles". Mit dem Verlagstrockenstempel. Im Stein monogrammiert "FS". Malerische Ansicht auf den Saalhof vom Mainufer aus. Der Saalhof mit dem Rententurm, der ehemaligen Zollstelle und dem Bernusbau ist das älteste erhaltene Bauwerk der Altstadt. In dem Gebäudekomplex befindet sich heute das Historische Museum. Im Hintergrung figuriert die alte Nikolaikirche. Mit dem damals noch aktiven Fährbooten. Schöne Altstadtansicht im Zeitgeist des Spätbiedermeier.

Insgesamt gut erhalten.

Künstler


Stroobant, François - (1819 Brüssel - 1916 Elsene) war ein belgischer Kunstmaler, Graveur, Zeichner, Lithograf, Aquarellist und Illustrator und war ebenso unter den Namen "Vaporeau" bekannt. Er schuf hauptsächlich Landschafts-, Stadt- und Gebäudeansichten, dazu architektonische Entwurfszeichnungen im Stil des ?Romantischen Realismus?.

testsfsd


Ortsansichten Hessen, Main (Fluss), Historische Museen, Historische Gebäude, Architektur

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.