Gotha

„Gotha, percelebri murorum abitu ...”
Gesamtansicht - Braun-Hogenberg
Kupferstich, koloriert, um 1580
11,4 x 22,2 cm (Darstellung)
15,8 x 27,7 cm (Blatt)

200,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Gotha, percelebri murorum abitu ..."

Historische Ortsansicht. Kupferstich, koloriert, um 1580. Von Franz Hogenberg, Georg Braun. 11,4 x 22,2 cm (Darstellung) / 15,8 x 27,7 cm (Blatt).

Aus: Braun, Georg : Civitates Orbis Terrarum. (Köln: 1572 - 1618)

Innerhalb der Darstellung oben mittig betitelt "Gotha". Rechts unten Kartusche "Gotha, percelebri murorum ambitu, propugnaculis, formis planis, et arce, omnium firmissiinum Thuringiae oppidum. Eius castrum, quia à Sacro Romano Imperio proscriptis, latibulo fuit, funditus euersum est". Gesamtansicht aus der Vogelschau mit einer detaillierten Darstellung der Stadtbefestigung.

Blatt beschnitten. Am rechten Rand angerändert. Minimal fleckig und fingerspurig. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Braun, Georg - (1542 Köln - 1622 Köln). Deutscher Theologe, Kanoniker und Dekan am Stift St. Mariengraden in Köln

Hogenberg, Franz - (1535 Mecheln - 1590 Köln). Deutscher Maler, Kupferstecher, Radierer und Verleger. Wahrscheinlich Schüler seines Stiefvaters Hendrik Terbruggen. Gab ab 1572 zusammen mit Georg Braun das berühmte Städtebuch "Civitates Orbis Terrarum" (in der deutschen Übertragung von Schefold: Beschreibung und Contrafactur der Vornembster Stät der Welt) heraus, wobei Hogenberg im Wesentlichen Schöpfer der Kupfertafeln war.

testsfsd


Ortsansichten Thüringen, Landkreis Gotha

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.