Gotha

„The Palace of Friedrichsthal Gotha”
Schloss Friedrichsthal -
Getönte Lithografie, 1846
27,5 x 41,8 cm (Darstellung)
36,8 x 54,2 cm (Blatt)

350,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„The Palace of Friedrichsthal Gotha"

Historische Ortsansicht. Getönte Lithografie, 1846., nach Douglas Morison. 27,5 x 41,8 cm (Darstellung) / 36,8 x 54,2 cm (Blatt).

Aus: Morison, Douglas : Views of the Ducal Palaces and Hunting Seats of Saxe Coburg and Gotha. (London: Hogarth 1846)

Unterhalb der Darstellung englisch betitelt, rechts "Printed by Hullmandel & Walton". Abgebildet ist das zwischen 1708 und 1711 errichtete Sommerpalais Herzogs Friedrich II. von Sachsen-Gotha-Altenburg. Die östlich unterhalb des Schlosses Friedenstein gelegene barocke Dreiflügelanlage wurde nach Vorbild des Versailler Schlosses vom Herzoglich Gothaischen Oberbaudirektor Wolf Christoph Zorn von Polbsheim erbaut.

Blatt leicht stockfleckig. Insgesamt gut erhaltenes Exemplar.

Künstler


Morison, Douglas - (1810 Tottenham - um 1846). Englischer Aquarellmaler und Lithograf. Veröffentlichte 1842 "Views in Haddon Hall" (25 Lithografien), 1846 "Views of the Ducal Palaces and Hunting Seats of Saxe Coburg and Gotha" (20 Blätter).

testsfsd


Ortsansichten Thüringen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.