Laufenburg (Baden)

„Lauffenberg”
Gesamtansicht -
Stahlstich, koloriert, um 1860
15 x 22,8 cm (Darstellung)
21,8 x 30,8 cm (Blatt)

60,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Lauffenberg"

Historische Ortsansicht. Stahlstich, koloriert, um 1860. Von Edward Paxman Brandard, nach Myles Birket Foster. 15 cm x 22,8 cm (Darstellung ) / 21,8 cm x 30,8 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung links "Birket Foster, Pinx", rechts "E. P. Brendard, sculp". Darunter mittig betitelt sowie "Cassel, Petter & Galpin". Der Stahlstich zeigt eine malerische Ansicht auf Laufenburg am Hochrhein.

Gut erhaltenes, sauberes Exemplar.

Künstler


Brandard, Edward Paxman - (1819 Birmingham - 1898 London). Englischer Stahl- und Kupferstecher. Arbeitete zusammen mit seinem älteren bruder Robert Brandard in Islington, London. Lieferte 1853-87 zahlreiche Platten für das Art Journal.

Foster, Myles Birket - (1825 North Shields - 1899 Weybridge, Surrey) englischer Zeichner, Illustrator und Maler. Nach seiner ersten künstlerischen Ausbildung bei dem Holzschneider Ebenezer Landells, machte Foster sich 1846 als Buchillustrator selbstständig. In den 1850er Jahren erhielt er den Auftrag für verschiedene Ansichten des Rheins, die in zwei Publikationen, "The Rhine and its Pictorial Scenery" (1856) und "The Upper Rhine" (1857), erschienen. Viele seiner sonstigen Landschaftsbilder malte er auf Reisen nach Schottland, in die Schweiz und nach Italien. Später wandte sich Foster vermehrt der Aquarellmalerei zu. 1862 wurde er Mitglied der Royal Watercolour Society, wo er 332 seiner Arbeiten ausstellte. Außerdem war er in den Jahren zwischen 1869 und 1881 mit 13 seiner Ölgemälde auf Ausstellungen der Royal Academy of Arts vertreten.

testsfsd


Stadtansichten Baden-Württemberg, Rhein (Fluss)

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.