Peuker, Wolfgang

„Brigitte”
-
Zeichnung / Bleistift, 1978
48 x 36 cm (Darstellung / Einfassungslinie)

200,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Brigitte"

Bildnis. Zeichnung / Bleistift, 1978. Von Wolfgang Peuker. 48 x 36 cm (Darstellung / Einfassungslinie).

Auf dem Blatt eigenhändig betitelt und datiert. Verso mit Nachlassstempel. Eindringliche Porträtarbeit des Künstlers. Modell in angedeutetem Interieur.

Rückseitig Reste einer vormaligen Fixierung. Insgesamt gut erhalten.

Künstler


Peuker, Wolfgang - (1945 Aussig - 2001 Groß Glienicke). Deutscher Maler und Grafiker der Leipziger Schule. 1963-65 Ausbildung zum Offsetdrucker. 1965-70 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB) bei Werner Tübke, Bernhard Heisig und Wolfgang Mattheuer. Danach freischaffend in Leipzig und Zwickau. 1975 Käthe-Kollwitz-Preis. 1977-89 Lehrtätigkeit an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. 1983 Kunstpreis der Stadt Leipzig. 1984 Teilnahme an der Biennale in Venedig, Kunstpreis der DDR. 1990 Berufung an die Kunsthochschule Berlin-Weißensee, 1993 Professur ebenda.

testsfsd


Porträt, Leipziger Schule, Kunsthochschule Berlin-Weißensee, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB), Frauenporträt, DDR- Kunst

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.