Potsdam

„Das neue Palais bei Potsdam”
Schlossansicht -
Lithografie über Tonplatte, um 1860
14,9 x 22,1 cm (Darstellung)
24,2 x 34,7 cm (Blatt)

200,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Das neue Palais bei Potsdam"

Historische Ortsansicht. Lithografie über Tonplatte, um 1860. Von Fritz Meyer. 14,9 x 22,1 cm (Darstellung) / 24,2 x 34,7 cm (Blatt).

Unterhalb der Darstellung betitelt "Das neue Palais bei Potsdam". Ferner mit den Künstler- und Verlagsangaben "N. d. Nat. u. a. Stein gez. v. Fritz Meyer", "Druck v. J. Hesse in Berlin", "Verlag u. Eigentum v. E. H. Schroeder in Berlin u. d. Linden 23". Unten mit dem Verlagstrockenstempel versehen. Die Ansicht zeigt das berühmte Palais an der Westseite des Parks Sanssouci in Potsdam. Erbaut von 1763 bis 1769 als letzte bedeutende Schlossanlage des preußischen Barocks. Das Prestigeanwesen des Königs wurde architektonisch erarbeitet durch Johann Gottfrie Bühring, Heinrich Ludwig Manger und später Carl von Gotard. Heute gehört es zu den großen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Minimal wellig. Im Ganzen gut erhalten.

Künstler


Meyer, Fritz

testsfsd


Preussische Schlösser, Ortsansichten in Brandenburg, Barock (Stilepoche), Architektur

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.