Ramberg, Johann Heinrich

„Ein Volkserzähler. auf dem Marcus-Platze zu Venedig umgeben mit Gondoliers, Matrosen und anderen Volksgrouppen”
-
Radierung, 1791 / 1799
30,6 x 38,7 cm (Darstellung)
38,6 x 49,6 cm (Blatt)

600,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Ein Volkserzähler. auf dem Marcus-Platze zu Venedig umgeben mit Gondoliers, Matrosen und anderen Volksgrouppen"

Historische Künstlergrafik. Radierung, 1791 / 1799. Von Johann Heinrich Ramberg. 30,6 x 38,7 cm (Darstellung) / 38,6 x 49,6 cm (Blatt).

Unterhalb mittig betitelt. Darunter mit der weiteren Angabe "nach der Natur aufgenommen im Jahre 1791. Verlegt beu J. G. Schrader in Hannover". Unterhalb der Darstellung links mit der Künstlerangabe "J. Heinr Ramberg del & fecit". Vom Künstler in der Platte unten links mit "J Heinr Ramberg delin et aquefort inv 1799" signiert und datiert. Das Blatt zeigt in der Mitte der Darstellung einen sprechenden Mann - der Volkserzähler - umringt von zahlreichen, gespannten Zuhörer.Links ist eine zu einem Gebäude gehörenden Säule. Am rechten Bildrand streiten sich zwei Hunde um einen Knochen. Im rechten Hintergrund ist ein Schiff, das be- oder entladen wird, zu erkennen. Im Schrägschnittpassepartout montiert.

Im Randbereich leicht gebräunt und mit minimalen Gebrauchsspuren. Kleiner Riss am rechten Blattrand verso repariert. Insgesamt sehr schönes und seltenes Exemplar im guten Erhaltungszustand.

Künstler


Ramberg, Johann Heinrich - (1763 bei Hannover - 1840 Hannover) war ein deutscher Kunstmaler und Satiriker. Als Zeichner, Karikaturist und (Buch-)Illustrator insbesondere zu literarischen Werken, befreundet und bekannt mit bedeutenden Verlegern und Dichtern, ?zählte er zu den Großen seiner Zeit?.

testsfsd


Johann Heinrich Ramberg, Alte Grafik

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.