Siebenlehn (Großschirma)

„Siebenlehn”
Gesamtansicht - Sachsens Kirchen-Galerie
Lithographie, 1840
11,5 x 17,8 cm (Darstellung)
18,2 x 26,5 cm (Blatt)

40,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Siebenlehn"

Historische Ortsansicht. Lithographie, 1840. Von Wilhelm Wegener. 11,5 x 17,8 cm (Darstellung) / 18,2 x 26,5 cm (Blatt).

Aus: Sachsens Kirchen-Galerie. Die Inspectionen: Nossen, Leisnig, Döbeln und Wurzen.. (Dresden: Hermann Schmidt 1840), Bd. 5.

Unterhalb betitelt mit "Siebenlehn" sowie den Künstlerangaben "N. d. Nat. gez. v. (d.h. Nach der Natur gezeichnet von) Wegener" und "Steindr. v. (d.h. Steindruck von) Renner u. Ketzschau Dresden". Verso eine weitere Ansicht von der Kirche zu Höckendorf.

Etwas grauer Druck. Minimal fleckig. Sonst gut erhalten.

Künstler


Wegener, Wilhelm - (1812 Dresden - 1879 Gruna bei Dresden). Deutscher Tier- und Landschaftsmaler der Romantik. Schüler der Kunstakademien Kopenhagen und Dresden bei Johan Christian Clausen Dahl und Christian Vogel von Vogelstein. Verdiente seinen Lebensunterhalt vorerst als Lithograf, bevor er 1860 zum sächsischen Hofmaler ernannt wurde.

testsfsd


Stadtansichten Sachsen, Landkreis Mittelsachsen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.