Stralsund

„Abriss der Stadt Stralsund”
Gesamtansicht mit Belagerung - anonym
Kupferstich, um 1628
18,2 x 28,3 cm (Darstellung)
20,0 x 29,8 cm (Blatt)

360,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Abriss der Stadt Stralsund"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, um 1628. 18,2 x 28,3 cm (Darstellung) / 20,0 x 29,8 cm (Blatt).

In der Platte betitelt mit "Abriss der Stadt Stralsund, wie selbige von dem Keyserlichen volck belägert und bestürmt worden. 1628". Stralsund ergriff im beginnenden 17. Jahrhundert immer öfter Partei für Schweden und brach somit aus der 1605 erklärten Haltung der Hansestädte im Krieg zwischen den Niederlanden, Spanien und England aus. Bei der im Kupferstich dargestellten Belagerung Stralsunds durch die kaiserlichen Truppen Wallensteins wirkte sich dieses Bündnis mit den niederländischen Generalstaaten durch enorme Finanzhilfen aus den Niederlanden aus.

Schmalrandig beschnitten. Insgesamt in einem sehr guten Erhaltungszustand.

testsfsd


Stadtansichten Mecklenburg-Vorpommern, Schifffahrt, Landkreis Vorpommern-Rügen, Belagerung

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.