Stralsund

„Plan Und Situation von der Statt u. Vestung Stralsund”
Stadt- u. Befestigungsplan mit Umgebung und Einzeichnungen von Truppenstellungen 1715 -
Kupferstich, alt koloriert, 1715
47,7 x 55 cm (Darstellung)
50,3 x 59,3 cm (Blatt)

800,00 €
inkl. USt. , zzgl. Versand

test


„Plan Und Situation von der Statt u. Vestung Stralsund"

Historische Ortsansicht. Kupferstich, alt koloriert, 1715. Von Joseph Friedrich Leopold. 47,7 x 55 cm (Darstellung) / 50,3 x 59,3 cm (Blatt).

Am linken Rand innerhalb der Darstellung große Titelkartusche mit Titel, Untertitel und Erläuterungen 1-26. Am rechten Rand Kartusche mit der Auflistung der Regimenter. Außerdem innerhalb der Karte Bezeichnung der Gewässer, Inseln, Wege und Lage der Quartiere. Am unteren Rand "Cum Gratia et Privilegio Sac. Cas. Maje. Ios. Frid. Leopold fecit et exc". Der Kupferstich zeigt die Stadt Stralsund und deren Umgebung zum Zeitpunkt der Belagerung während des Pommernfeldzugs 1715/16 im Großen Nordischen Krieg. Sie begann am 12. Juli 1715 und endete mit der Kapitulation der schwedischen Besatzung am 23. Dezember 1715.

Faltkarte auf Leinen. Leicht knickspurig und angeschmutzt. Kleine Randläsuren. Mittig kleine Fehlstelle. Insgesamt gut erhaltener, seltener Augsburger Einblattdruck.

Künstler


Leopold, Joseph Friedrich - (1668 Augsburg - 1727 ebenda). Deutscher Kupfer- und Notenstecher sowie Kunst- und Musikverleger. Vater des bekannten Kupfer- und Notenstechers Johann Christian Leopold. Die Verlegerfamilie veröffentlichte zwischen 1710 und 1750 zahlreiche Grafiken und Städteansichten und unterhielt einen der bedeutendsten Musiknoten-Verlage. Bekannt wurde Leopold auch für seine Vorlagenbücher ausländischer Ornamentformen.

testsfsd


Landkreis Vorpommern-Rügen

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.


Wir empfehlen auch